Counter

2006

1 5 .   J A N U A R   -   I L M T A L   B E I   B A D   B E R K A 

Ein eiskalter und wunderschöner Wintertag, Start in Bad Berka über Hetschburg und Buchfarth, zurück zum Kurpark Bad Berka


Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.


1 9 .   M Ä R Z   -   R U N D   U M   D E N   S T A U S E E   H O H E N F E L D E N 

Bei uns zu Hause war der Schnee längst getaut, deshalb hatten wir zwar Kinder aber keine Schlitten dabei. Auf der Strecke lag eine wunderschöne Schneedecke, eingekehrt sind wir direkt auf dem Riechheimer Berg.


Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.


2 8 .   A P R I L   B I S   1 .   M A I   -   S Ä C H S I S C H E   S C H W E I Z 

Das mussten wir wiederholen, die sächsische Schweiz ist zu schön und an die Unterkunft in Papstdorf hatten wir uns ja gewöhnt. Diesmal ging's noch eine Stufe runter, der Aufenthaltsraum war eine Art Abstellkammer. Ach ja und beim Ausflug nach Tschechien hatten wir auch einen Klassiker dabei. Während der Mittagseinkehr wurde ein Auto geklaut.


Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.


1 8 .   J U N I   -   W A N D E R U N G   A M   R E N N S T E I G 

Diesmal sind wir rund um Tambach-Dietharz gewandert, der Bergsee Ebertswiese ist klein, versteckt und unerwartet wildromantisch-schön. Die Gegend ist gastronomisch voll erschlossen, vom kleinen Imbiss bis zur gemütlichen Einkehr ist alles vorhanden.


Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.


1 0 .   S E P T E M B E R   -   R A D W A N D E R U N G   K R E I S   S Ö M M E R D A 

Eine absolut gelungene Radtour bei herrlichstem Altweibersommer zum Tag des offenen Denkmals in unserem Heimatlandkreis. Verpflegung gab's reichlich beim Bäckereifest in Frömmstedt. Am Nachmittag hatten wir mit Zwischenstopp am Gründelsloch das Schloss Kannawurf erreicht, welches zur Besichtigung geöffnet war.


Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.


2 8 .   S E P T E M B E R   B I S   1 .   O K T O B E R   -   D Ü B E N E R   H E I D E 

Dübener Heide - Schwemsaal - Heidekünstler Wolfgang Köppe
Aufgrund einer Studienfreundschaft wurde es Zeit für ein Wochenende in der Dübener Heide. Wir sind in Schwemmsaal in der Pension "Haus Einkehr" sehr gut und preiswert untergekommen. Es gibt viel Wald und kleine Gewässer, wir erinnern uns vor allem an die zahlreichen Bieberdämme. Interessant war der Ausflug zu Heidekünstler Wolfgang Köppe, einem trotz seiner über 80 Lebensjahre sehr charismatischen Bildhauer und Maler, mit einem unendlichen Fundus von Kunstwerken und einer fesselnden Lebensgeschichte.


Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.


3 0 .   O K T O B E R   -   5   J A H R E   W A N D E R F R E U N D E 

Vorm Reformationstag findet sonst die Jahresversammlung zur Terminplanung etc. statt. Anlässlich unseres 5-jährigen Bestehens waren wir diesmal im Bowlingcenter des Weimarer Atrium.


3 .   D E Z E M B E R   -   A D V E N T S W A N D E R U N G   F I N N E 

Start mit der Regionalbahn von Buttstädt nach Eckhartsberga und zu Fuss nach Auerstedt, Bad Sulza. Mittagseinkehr in der Sonnenburg oberhalb Bad Sulza. Anschließend Wanderung nach Großheringen - dort besteht eine Bahnverbindung zurück nach Buttstädt.